Arbeitseinsatz

Arbeitseinsatz im Golfclub Celle im Juli 2019

am Montag, den 15.07.2019 wollen wir in der Zeit von 10.00 bis 14.00 Uhr die Geländer und Hütten auf unserem Platz streichen. Für diesen Arbeitseinsatz sind wir auf der Suche nach 15 Mitgliedern, die uns dabei helfen.
Falls Sie Lust und Zeit haben, uns an diesem Tag dabei zu unterstützen, melden Sie sich doch bitte telefonisch oder per Mail im Sekretariat an.

Der Arbeitseinsatz wird Ihnen auf das Jahr 2020 angerechnet.

Die Grundlage
Die Satzung unseres Clubs sieht in § 15 Abs. 4 vor:

„Neben der Zahlung des Jahresbeitrages sind die Mitglieder zur Ableistung von auf die Golfanlage bezogenen Arbeitsleistungen nach Vorgaben und auf Einladung des Vorstandes verpflichtet. Absatz 2 Satz 1 gilt entsprechend.
Umfang und Geldbetrag werden von der Mitgliederversammlung nach einem Vorschlag des Vorstandes festgesetzt.
Eine Rückerstattung dieses Betrages erfolgt nach Ableistung der Arbeitsstunden. Einzelheiten regelt die Beitrags- und die Arbeitsordnung.“

§ 15 Abs. 2 hat zum Inhalt

Jedes Mitglied hat einen Jahresbeitrag zu leisten, der zum 31.01. eines Jahres bzw. mit Aufnahme in den Verein fällig ist.

Die Mitgliederversammlung unseres Golfclub Celle hat den Umfang der Arbeitsleistungen auf vier Stunden und ihren Wert auf 40 Euro festgesetzt. Dieser Betrag wird den Mitgliedern zum 31.01. zugleich mit der Beitragsrechnung in Rechnung gestellt.
Die Umsetzung

Der Vorstand legt die Termine und die Arbeitsmaßnahmen fest.

Um Ihnen die persönliche Planung zu erleichtern, werden wir für die jeweiligen Termine die Arbeitsinhalte an den Infotafeln im langen Flur und auf der Homepage als Menüpunkt unter Aktuelles veröffentlichen.

Anmeldungen

Mitglieder (vom 18. bis zum vollendeten 75. Lj.) wählen ihren Arbeitseinsatz durch eigenhändige Eintragung in die entsprechende Liste im Club oder durch Eintragung über mygolf.de, wie sie sich auch zur Teilnahme an Turnieren anmelden. Sie sind verpflichtet diese Eintragung so rechtzeitig (bitte bis drei Arbeitstage vor dem Termin) vorzunehmen, dass sie auch tatsächlich an einem der angebotenen Termine teilnehmen können. Erst die tatsächliche Ableistung erfüllt die Arbeitspflicht.

Andere Anmeldungen (telefonisch, schriftlich) können zu Ihrer eigenen Sicherheit nicht akzeptiert werden.

Natürlich sind auch die „nichtbetroffenen Mitglieder“ herzlich eingeladen, an den Einsätzen teilzunehmen oder uns zu unterstützen. Spenden sind in jeder Form willkommen.

Hier finden Sie die Arbeitsordnung und hier die Beitragsordnung.